Montag, 31. Mai 2010

„Ein großer unethischer Menschenversuch“

Im Gespräch: Klaus Beier über Kinderpornographie
Das Institut für Sexualmedizin der Berliner Charité unter der Leitung von Professor Klaus Beier bietet vorbeugende Therapien für pädophile Männer an. Auch Nutzer von Missbrauchsabbildungen im Internet sind angesprochen.
aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 31. Mai 2010

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite